#communityTVision

Was ist communityTVision?

communityTVision ist ein loses Netzwerk von freiwillig teilnehmenden Community-TV- und/oder -Radio-Stationen, welche zur gleichen Zeit, dasselbe LIVE-Material senden. Es handelt sich bei diesem Projekt um eine private Initiative ohne kommerziellem Interesse. Die dabei entstehende Community Broadcasting Union besteht somit aus Sendeanstalten, die projektbezogen teilnehmen, zusammenarbeiten und damit eine besondere Form des Miteinanders – durch Verwendung multipler Kanäle – schaffen.

Zur Kennzeichnung einer Sendung, welche im Rahmen einer communityTVision stattfindet, wird einleitend, sowie abschließend, freiwillig eine Variante dieses Jingles gesendet:

Dies kennzeichnet dann den offiziellen Beginn des communityTVision LIVE-Streams, sowie dessen Ende. Die hauptproduzierende Sendeanstalt verpflichtet sich freiwillig, dass der Jingle so angepasst wird, dass nur Sendeanstalten angeführt sind, welche tatsächlich teilnehmen. Final Cut X Projektdatei herunterladen?

Die jeweils teilnehmenden Sendeanstalten sind innerhalb des Community-TV-Schriftrzuges angeführt, wobei die Reihenfolge der gezeigten Signets die Teilhabe am Produktions-Aufwand der gesamten LIVE-Produktion auf irgendeine Art widerspiegeln soll (zB: je länger eingeblendet, desto mehr wurde zur Produktion selbst beigetragen).

Außerhalb des Schriftzuges sind Signets von weiteren, sendungsrelevanten Kanälen angeführt. Zuseher*innen können somit sofort erkennen, über welche Kanäle sie  u.a. interaktiv an der LIVE-Sendung mitwirken können.

Live-Sendungen, welche im Rahmen der Community Broadcasting Union momentan ausgestrahlt werden (bitte weitere Sendungen melden, damit ich diese anführen kann) sind:

  • #JoPhiGURU (FS1, OKTO, Dorf tv.)